14. Dezember 2012

In den Tiefen des Meeres / In The Depths Of The Sea


Dieses Bild habe ich in Vorbereitung für meinen Comic "Der grüne Jaguar" gemalt, in dem es um eine Schatzsuche in einem gesunkenen Ozeandampfer geht. Es zeigt den Speisesaal des Dampfers, der mal von einem Glasdach bekrönt war, das beim Untergang eingestürzt ist. In der Geschichte ist das Wrack ein alter Ozeandampfer aus der großen Zeit der Transatlantik-Liner Anfang des 20. Jahrhunderts und heißt "Victoria Luise". Diese Schiffe hatten oft einen zentralen Speisesaal erster Klasse, der die Passagiere vergessen lassen sollte, dass sie auf See wahren (und stattdessen eher in einem Grand Hotel). Vor allem die deutschen Schiffe waren bekannt für ihre opernhafte Ausstattung und Speisesäle, deren Lichtschacht über mehrere Decks ging. Inspiriert ist das Bild von einem Saal, den es tatsächlich auf einem Dampfer gegeben hat. Allerdings hieß dieser "Kaiser Wilhelm II." und ist zum Glück nie gesunken. Das Bild malte ich, um später genau zu wissen, wie ich diesen Ort im Wrack in Outlines umsetzen kann.

For my comic book "The Jade Jaguar", which features a treasure hunt in a sunken ocean liner from about 1900, I painted this imagination of the derelict 1st class dining hall in the ship. It shows the seaweed-covered room, whose glass roof has fallen down during the sinking. The first big ocean liners of that period made grand gestures of luxury in many of its interiors to give passengers (especially the first class ones) the feeling that they´re on a safe passage. The german ships where prominent for central dining rooms with multi-level light wells. This one here was on a liner called "Kaiser Wilhelm II." that fortunately never sank. But I chose it as an inspiration for my story because I liked the idea of an opera-like central room of the "Victoria Luise" (the sunken vessel), where the divers have an "entrance" and from which they can fan out deeper into the wreck.
I painted this picture to get a full impression of the room and to know how to do it later, in outlines, in the comic.