27. Juni 2013

Mein Leben als Superheld / Heck Superhero




Dieses schöne Buch hat mich sehr begeistert: Martine Leavitt hat mit "Mein Leben als Superheld" einen spannenden, witzigen und berührenden Roman über drei Tage im Leben eines vernachlässigten Jungen geschrieben. Heck ist ein Junge, der gut zeichnen kann und sich in seinen Superhelden-Fantasien verliert: Dort ist er stark, unbesiegbar und kriegt sein Leben jederzeit in den Griff. Und es gibt viel in den Griff zu kriegen, was eigentlich zu groß ist, wenn die Mutter, bei der man lebt, ab und zu ohne Vorwarnung verschwindet und erst nach Tagen wieder auftaucht, in denen man alleine zurechtkommen muss - manchmal auf der Straße lebend. Ein zu Herzen gehendes und trotzdem ehrliches Buch, für das ich ein Cover und eine Illustration für die Vorschau gemacht habe.

This is a beautiful and heartwarming book about adolescence, a complicated one: Martine Leavitt´s "Heck Superhero" describes some days in the life of Heck, which he has to live on the streets. His mother, who is mentally unstable, keeps on disappearing from time to time, forgetting him and leaving him on his own. Heck has a talent for drawing, and so he escapes into superhero-fantasies to encourage him to cope with all that. This sometimes collides with reality, of course, and Heck not only needs luck to get out of all the trouble he gets into, but also a true friend. I did a book jacket and some preview illustrations for the book seller´s catalogue for this one.