17. Juni 2014

Arthur Hailey: Hotel



Diese Ausgabe von Arthur Hailey´s bekanntem Roman "Hotel" habe ich neulich entdeckt, sie zeigt einen Einbandentwurf von Karl Hartig von 1965. Arthur Hailey wurde zeitlebens vom Publikum geliebt, die Kritiker allerdings stießen sich an seinem etwas nüchternen Stil. In "Hotel" wird der Grund für beides ganz offensichtlich: In manchmal etwas beiläufigem Ton (und mit etwas klischeehafter Rollenverteilung) berichtet Hailey von großen und kleinen Dramen hinter den Kulissen eines alteingesessenen Hotels - und trotzdem will man nicht aufhören, zu lesen, weil die Geschichte dann doch spannend und gut recherchiert ist.

I discovered this edition of Arthur Hailey´s well-known 'Hotel' lately, it shows a cover by Karl Hartig from 1965. Hailey was loved by the audience but often panned by critics for his style of writing. 'Hotel' plainly shows reasons for both: One the one hand, Hailey offers us a detailed and capturing insight behind the scenes of a semi-big hotel in New Orleans, on the other hand he describes all of this in a mostly plain and down-to-earth style and with simple characterizations. But it´s nevertheless exciting to read, if you have something spare for the overall 'Hotel' topic!