30. Januar 2015

Schauplätze / Settings






Wenn ich ein Buch illustriere oder einen Comic zeichne, mache ich oft detaillierte Zeichnungen der Schauplätze, die in der Geschichte vorkommen. Ganz oben sieht man das Innere der "Walter Scott", dem gestrandeten Raddampfer aus "Die Abenteuer des Huckleberry Finn" von Mark Twain. Nein, dieses Buch habe ich noch nicht illustriert, aber die Missisippi- und Raddampfer-Szenen sind reizvoll sich mal ein Bild davon zu machen. Die drei Zeichnungen darunter stammen aus einem noch geheimen Projekt.

When I start to illustrate a book or to draw a graphic novel/comic, I often do detailed sketches of the settings and interiors in the story. The first picture shown here is the former grand salon of the "Walter Scott", the abandoned riverboat playing a role in Mark Twain´s "Adventures of Huckleberry Finn". No, I haven´t illustrated that, but some books thrill me to make myself a picture of their settings just because they´re so inviting. The three pictures below are from a yet secret project.

25. Januar 2015

Ein Bauhof / A Timber Yard







 





Ich liebe es, auf Bauhöfen zu stöbern. Das sind Plätze, auf denen Baumaterial aus alten, abgerissenen Häusern zur Wiederverwendung aufbewahrt wird - wie Türen, Fenster, Kacheln, Zäune, Säulen, kurz: All die schönen Sachen, die den Charme vergangener Bauepochen ausmachen und bei denen es gelang, sie aus dem Schutt zu bergen.
Dieser Bauhof hier liegt in Brandenburg. Ein anderer, den ich auch sehr mag, liegt mitten in Berlin: >> clickclick <<

I love visiting timber yards like those where you can find old construction stuff from razed buildings. Doorways, stairs, tiles, fences - everything that could be saved from the wrecking ball. This yard here is in Brandenburg in the northwest of Berlin, but there´s another one in the center that I also like very much:

16. Januar 2015

Je suis Charlie.




Diese kleine Szene mit meinen Figuren Damian & Alexander habe ich zu den Anschlägen in Paris gezeichnet.

I drew this little scene with my characters Damian & Alexander about the attacks of Paris.

7. Januar 2015

"Die Schiffskatze und die Meerjungfrau" / "The Ship´s Cat and the Mermaid"




Anfang dieses Jahres habe ich drei Tage Workshop zum Thema "Comic" an der Akademie für Illustration und Design Berlin gegeben - die Studentinnen und Studenten sollten einen doppelseitigen Comic zum Thema "Die Schiffskatze und die Meerjungfrau" zeichnen. Um die Suche nach einem Plot abzukürzen (drei Tage sind nicht viel Zeit), gab es die Hilfestellung, das Märchen von der "Kleinen Meerjungfrau" von Hans Christian Andersen als Grundlage nehmen zu können.

Es war eine interessante Zeit, ich hoffe, für uns alle! Während die Schüler an ihren Reinzeichnungen saßen, habe ich selbst eine eigene Lösungsvariante der Aufgabe umgesetzt. Das Ergebnis ist oben zu sehen. Es ist mehr eine Umsetzung des Märchens aus der Sicht eines stummen Beobachters, der Katze. Aber so sehen sich Katzen eben auch gern: Als die, die alles durchschauen, und doch lieber Zaungast sind...

At the beginning of the year I gave a three-day-workshop on comics at the AID Design and Illustration School in Berlin. The students were given the task to do a double-page comic on the topic "The Ship´s Cat and the Mermaid". To help find a story, I allowed to use the Andersen tale of the "Little Mermaid" as a reference (but they were not obliged to use it).

It was a great time to work with the students, and while they were inking, drawing and coloring, I made my own version, which you can see above (I often interrupted my work, of course, to help the students, but everytime there was a little time slot I worked on it). It is, in fact, more or less the fairy tale´s plot itself, in short - but from the view of a silent observer, the cat. But that´s how cats like to see themselves: Seeing the truth, but staying an onlooker, after all...