30. August 2016

Aquarell-Studien Lissabon III / Watercolor Studies Lisbon III




Noch ein paar letzte Aquarell-Studien aus Lissabon: ich war auch viel in Kirchen und habe den dort vorherrschenden Rokoko-Stil studiert. Die Kirchen in Lissabon, die in diesen Stil gebaut sind, ähneln sich alle sehr, denn sie sind alle nach dem großen Erdbeben von 1755 wiederaufgebaut worden - und besitzen alle mehr oder weniger denselben Aufbau im Inneren, mit unterschiedlichen Ausformungen. Deswegen kann man den Stil der Zeit (das Rokoko) durch einfache Vergleiche, was sich an einer ähnlichen Stelle in einer Kirche wie in der vorherigen, die man besucht hat, diesmal für ein Ornament befindet, sehr gut studieren. Die Skizzen hier stammen allesamt aus verschiedenen Kirchen und deren Seitenaltären bzw. deren Umrahmungen, oder den Wandflächen neben dem Hauptaltar.

Some last watercolor studies I did in the churches of Lisbon, which have (more or less) all been built or rebuilt in the aftermath of the Earthquake of Lisbon in 1755. That’s why you have many churches of almost the same ground pattern here, decorated in the style of the same architectural period with just small differences in design and size. For example, the side altars are overall done in almost the same number and fashion, but decorated a bit different from church to church. That’s why you can study the main style (Rococo) so well: The more you see the slight differences, the better the main characteristics of the style come to the surface. All of the studies above show details of the side altars of different churches, or from the walls beside the main altar.