4. September 2016

Lissabon: Azulejos / Lisbon: Azulejos


Klassisches Azulejo-Muster, sehr prächtig. Charakteristisch ist die Kombination blau-gelb, oft auch blau-weiß.

Classic Azulejo pattern how it is used on many houses in Lisbon (although this one is particularly rich ornamented). Very characteristic is the combination of a blue-yellow or blue-white color mix.


Ein eher seltenes Muster an einer Fassade, auch die sechseckige Form der Kachel ist weniger üblich.

A more rare pattern on a facade in Lisbon, also the hexagonal shape is rare.


Solche Art "Kartuschen" kann man öfter über einem Hauseingang sehen.

You can see these more small ’cartouches’ above entrances quite often. 


Vielleicht der Eingang zu einem früheren Fado-Lokal? Es war jedenfalls geschlossen (man kann hier auch die typische portugiesische Gitarre abgebildet sehen).

Maybe the entrance to a former Fado place? Anyway, it was closed and seemingly abandoned (you can see the typical portugese guitar displayed here).


Azulejos am Eingang eines ehemaligen Kinos, mit einer Allegorie des "Elektrischen Lichts".

Azulejos at the entrance of a former cinema, depicting an allegory of ’Electric Light’.


Jugenstil-Fries in Kombination mit einfacheren Kacheln an dieser Hausfassade.

Art Nouveau frieze and more simple tiles on this facade.


Jugendstil-Kacheln in typischer blau-weiß-Optik eines ehemaligen Milchladens, der nun ein Restaurant beherbergt. 

Art Nouveau tiles in typical blue-white-fashion of an old dairy shop now housing a restaurant.


Jugendstil-Kacheln eines früheren Malutensilien-Ladens.

Art Nouveau tiles on an old painting equipment shop. 

Auf meiner Reise nach Lissabon habe ich viele schöne Azulejos gesehen, ein Charakteristikum dieses Landes:  Das Haus mit farbigen Kacheln zu verzieren. Manche waren sehr klassich, andere besonders.

On my trip to Lisbon I could see so many beautiful Azulejos. Some were very classic, others very rare.